Hygienekonzept des TV Honnefeld für die Turnhalle in Straßenhaus , betreffend die Teilnehmer

 

  • Es wird durch den Übungsleiter eine Teilnehmerliste geführt zur Nachverfolgung von Infektionsketten.
  • Bevor die Teilnehmer die Turnhalle betreten, stellt der Übungsleiter sicher, dass die vorherige Gruppe die Halle verlassen hat und deren Übungsleiter mit der Desinfektion fertig ist
  • Erst danach betreten die Teilnehmer mit Mundschutz über den Haupteingang die Turnhalle.
  • Erkältete Personen oder Personen, die mit kranken Personen in Kontakt waren, werden nach Hause geschickt
  • Die Teilnehmer kommen bereits in Sportkleidung in die Halle, sodass nur noch die Schuhe gewechselt werden müssen, was im Vorraum geschieht. Hier wird auf entsprechenden Abstand von mind. 1,5 m geachtet.
  • Im Eingangsbereich werden die Hände desinfiziert.
  • Die Teilnehmer betreten die Halle und nehmen ihre Plätze im Mindestabstand von 2 m in der Halle ein. Der Mundschutz wird dann abgelegt.
  • Nach der Übungsstunde ziehen die Teilnehmer den Mundschutz wieder an und verlassen über den Haupteingang den Hallenbereich.
  • Auch hier ist der Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten.
  • Die Toiletten können nicht benutzt werden.
  • Teilnehmer, die mit diesen Regeln nicht einverstanden sind, wird die Übungsstunde verwehrt.

Stand  9. September 2020